Wissenschaftliche Erschließung von denkmalpflegerisch relevantem Planmaterial zur Gartenkultur
Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum betreut in seiner Plansammlung einen überregional bedeutsamen Bestand von knapp 2.700 Plänen zur Entwicklung einzelner Gärten und Parks und zur Gestaltung von Gedenkstätten, insbesondere von KZ-Gedenkstätten in den neuen Bundesländern. Sie sind wichtige Quellen zu gartenkünstlerischen Anlagen und bieten neue Impulse für die Erforschung der Geschichte der Gartendenkmalpflege in den neuen Bundesländern. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft förderte das Inventarisierungsprojekt, bei dem die Pläne geordnet, fotografiert, archiviert und in einer Datenbank inventarisiert wurden. Teile der Informationen aus der Datenbank sind über einen Online-Katalog im Internet recherchierbar. Das hierfür geschaffene Web-Modul mit Portalanbindung bietet auch eine OAI-Schnittstelle.

Startdatum: 01.05.2006      Enddatum: 02.2009

Projektort: Zossen

Kontakt
Astrid Mikoleietz
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen, Ortsteil Wünsdorf
astrid.mikoleietz@bldam-brandenburg.de

Beteiligte Institutionen

Förderinstitution

Förderprogramm